Bist du ein Mensch? 3   +   4   =  

Wir schauen uns in der 2. Folge wieder einige Marktbegleiter von Gründern aus unserem Ökosystem an: Bielefelder Startup Semalytix betreibt Dark Data Analytics mit AI und erforscht damit unstrukturierte Daten wie Social Media Meldungen, Sensor Daten, Bilder oder große Mengen Text wie z.B. E-Mails.

Immerhin hat auch Apple erkannt, wie wichtig die Analyse von Dark Data ist und 2017 das Startup Lettice.io für 200 Millionen Dollar gekauft und Zion Research geht davon aus, dass der globale Markt für Dark Data Analytics 2024 knapp 1 Milliarde Dollar wert sein wird.

Das indische Dark Data Startup Quantta geht davon aus, dass das Deep Web etwa 500 Mal größer ist, als das sichtbare Web, mit dem wir täglich arbeiten. Und hiervon indiziert Google Laut Quantta gerade mal 16%. Selbst, wenn sich die Founder auch um Faktor 10 verschätzen, ein riesiger Datenschatz, den es zu heben lohnt.

Diese Data Analytics Startups solltet ihr kennen

sentibar aus Bielefeld analysiert und bewertet Umfrage-Ergebnisse und erzeugt daraus Inhalte, die von Unternehmen und Agenturen gebucht werden können.

SMACC aus Berlin analysieren Buchhaltungsdaten und Finanzprozesse von Unternehmen und liefern Money-Insights in Echtzeit.

Twenty Billion Neurons bringen Maschinen bei, die physische Welt und ihre Vorgänge so zu sehen, wie Menschen. Dazu werten sie eine der größten Datenbank an Videos, in der alltägliche physikalische Prozesse abgebildet sind.

12K baut Frameworks zur Informations Extrahierung mit genauen Vorhersagen. Auf ihrer Seite haben sie auch einige Prototypen zum ausprobieren!

Ambiverse versteht Texte und extrahiert daraus in seiner Demo auf der Webseite Personen, Organisationen, Orte, Ereignisse und Produkte in Englisch, Deutsch, Spanisch und Chinesisch.

Leverton fokussiert sich auf die Analyse von juristischen und Unternehmens-Dokumenten und Verträgen.

inspirient arbeitet mit bereits strukturierten Daten – sprich Tabellen und CSV-Dateien. Diese interpretiert die AI und leitet Business-Insights in wenigen Minuten ab, die ein bisschen an individualisiertes Google Analytics erinnern.

SAP Data Network ist das SAP-eigene Startup in Mountain View, das Data Analytics Produkte entwickelt, mit denen die SAP-Kunden, die auf riesigen Datenmengen sitzen arbeiten können.

Datumize hat sich auf das Auswerten von Reisedaten spezialisiert und arbeitet für Hotelketten, Fluglinien und Tourismusunternehmen.

Last but not least:

Matchmetrics aus Bielefeld, die wir euch bereits in der Summer-Edition 2018 von unserem Print-Magazin vorgestellt haben, analysieren Bewegungsdaten und Leistungsindikatoren von Profifußballern für die Top-Vereine dieser Welt.

Dive Deeper into Data Analytics

Artikelbild Franki Chamaki on Unsplash