Bist du ein Mensch? 6   +   3   =  
Jahresanfang – Zeit der Veränderungen. Falls du dir vorgenommen hast, 2019 ist das Jahr, in dem du gerne bei einem Startup arbeiten möchtest, haben wir in diesem Artikel einige Tipps für dich, wie du dich einem Team anschließen kannst.
Sich für einen neuen Job zu bewerben kann der pure Stress sein, das kennen wir wohl alle. Bei Startups ist die Bewerbung häufig ein Schritt ins Blaue.

Was ist bei der Startup Bewerbung anders?

Keine ausgewiesene Personalabteilung. Keine Einstellungstests. Der erste Kontakt kommt nicht per Bewerbungsseite sondern über den Slack-Channel zu Stande. Gespräche direkt mit den Foundern und auch nicht in Schlips und Kragen, sondern direkt am Arbeitsplatz oder der Coffee-Bar des Co-Working-Space.
Und: In 99% der Fälle kannst uu den Anzug getrost zu Hause lassen. Falls du das Startup noch nicht kennen solltest: Versuche einfach vorher soviel wie möglich über die Kultur des Unternehmens und des  Teams in das du gerne rein willst, zu erfahren.
Hinzu kommt, dass der Bedarf für Verstärkung bei Startups häufig sehr kurzfristig entsteht und auch kurzfristig gedeckt werden muss. Vom ersten Gespräch bis zum ersten Arbeitseinsatz liegen möglicherweise nur wenige Tage.

Was bringst du mit?

In einem Startup – vor allem in frühen Phasen – ist häufig keine Zeit für lange Einarbeitungszeiten und neue Leute müssen schnell produktiv werden. Daher solltest Du dir bereits vorher genau überlegen, was du für die Weiterentwicklung des Produktes, des Teams oder Unternehmens in petto hast. Dies kannst Du bsw. dadurch tun, indem du den Markt des Startups analysierst und Vorschläge mit zum Bewerbungsgespräch bringst, was Du in den ersten 6 Monaten unternehmen wirst, wenn Du den Job bekommst.

Zeige deine ganze Bandbreite

Viele große Corporates suchen eher Spezialisten. Für Startups ist es in der Regel wichtig Leute zu haben, die viele Dinge können und möglichst vielseitig einsetzbar sind. Bereite dich darauf vor, auch die Stärken von dir anzusprechen, die nicht ausdrücklich abgefragt waren – am besten, indem du sie direkt mit dem Business und deiner Aufgabe in Verbindung siehst.

Netzwerken und Jobs finden

Damit du zuerst mitbekommst, wenn ein Job zu vergeben ist, solltest du einfach viele Networking-Events besuchen und dich mit Leuten aus der Startup-Szene connecten. Alle 2 Wochen erfährst du übrigens montags in unseren What’s Up Artikeln, welche Startup-Events in Ostwestfalen stattfinden.

Watch out for Fundings!

Behalte gut im Auge, welche Startups in deiner Region kurz davor stehen oder gerade frisch neues Kapital erhalten haben. Investments bedeuten in der Regel Wachstum. Und Wachstum braucht Verstärkung.

Der Job entsteht durch dich

Hast du erst einmal den Kontakt zu einem Startup gefunden, kann es gut sein, dass dein Job dort für dich entsteht. Denn:

Deine Skills können genau ins Team passen, aber so, wie bisher noch niemand drüber nachgedacht hat. Wenn die Founder sehen, wie du dich mit deinen Fähigkeiten erfolgreich fürs Unternehmen einbringen kannst, ist es gut möglich, dass Budget und Stelle kurzerhand geschaffen werden.

Wie sucht ihr für euer Team nach Verstärkung oder was habt ihr bei der Bewerbung bei Startups erlebt? Lasst es uns wissen!
Artikelbild:  John Fornander on Unsplash