Bist du ein Mensch? 3   +   4   =  

Das Institut für Lebensmitteltechnologie ILT. NRW der Hochschule Ostwestfalen Lippe ist ein F&E&I-Zentrum, das sich nachhaltigen Verfahren für sichere und gesunde Lebensmittel verpflichtet. Zu den Arbeitsgebieten gehören auch Techniken der Digitalisierung in der Lebensmittelindustrie, innovative Produkte und Produktentwicklungen sowie Verfahrensentwicklungen.

Was ist das genaue Angebot für Gründer/Startups?

Gründer und Startup bekommen bei uns technisch-technologisch Beratung inklusive experimenteller Entwicklungsunterstützung. Wir helfen auch bei den Schritten zum scale-up in den Produktionsmaßstab oder vermitteln Experten, zum Beispiel zur rechtlichen Beratung, Gründungsberatung und Finanzierung. Eingebettet in die start-up Strategie der Hochschule haben wir mit Partnern Foodfounders gegründet, um gezielt auch mit Workshops und Meetups das Netzwerk speziell im Bereich der Lebensmittel zu unterstützen.

Was wäre euer bester Tipp für Gründer in OWL?

Vernetzt euch insbesondere branchenspezifisch, denn es gibt hier sehr spezifische Anforderungen im Bereich Lebensmittel und Getränke, bei denen Startup sie etablierte Unternehmen offen und freundschaftlich unterstützen können.

Was fasziniert euch an Startups?

Wirklich faszinierend sind häufig die unerwarteten kreativen Ideen (Mist, warum denn sind wir nicht selbst drauf gekommen…!) und deren oft für uns dann herausfordernden experimentellen Arbeiten.

Kontaktdaten – wen können Gründer bei Euch am besten ansprechen?

Ansprechpartner: Vera Rollheiser

Anschrift: ILT.NRW – Institut für Lebensmitteltechnologie.NRW
Hochschule Ostwestfalen-Lippe
Liebigstraße 87
32657 Lemgo

Telefon:  +49 (0) 5261 702 2440

E-Mail: vera.rollheiser@hs-owl.de