Janiks Aufmerksamkeit fängt man am leichtesten mit einer Exekutiv-Zusammenfassung aktueller geopolitischer Entwicklungen, IT-Innovationen aus Palo Alto, Kryptowährungskursen und den letzten Tweets von SpaceX.
Er lebt seine Begeisterung für innovative Technologien, Fortschritt und technische Visionen, die zur Realität werden. Eine gewisse Ungeduld mit der Welt ist mitverantwortlich dafür, dass er erst Kognitive Informatik und dann Intelligente Systeme studierte, um sich mit Fragen wie: “Wie lernt ein Mensch?” und “Wie kann man einem Computer das Treffen von Entscheidungen beibringen?” zu beschäftigen. Diese Fragen weiterzutreiben und damit die Art, wie Menschen arbeiten, zu verändern und besser zu machen motiviert ihn mehr als alles andere.

Auf welchen beruflichen Erfolg bist du stolz?

Wir haben es mit Semalytix geschafft, schon zwei Jahre nach der Gründung Umsätze im sechsstelligen Bereich zu generieren und mit Kunden auf fünf Kontinenten zu arbeiten. Damit haben wir den Möglichkeit gewonnen, unseren eigenen Fortschritt und unser Wachstum zu finanzieren und Teil der Speerspitze zu werden, die künstliche Intelligenz nach vorne treibt.

Welche drei Hashtags beschreiben dich am besten?

#DreamBig #IchMöchteDassEsDasGibt #AlwaysHungry

Was wäre dein bester Tipp für Gründer in OWL?

Am Anfang ist das Team! Sucht euch top Leute, arbeitet miteinander und habt keine Angst davor, Menschen anzustellen, die Dinge besser können als ihr. Euer höchstes Gut ist die Kultur, in der ihr arbeitet: Also arbeitet an euch selbst und daran, wie ihr synergiert!
Die besten Entwicklungen passieren dann, wenn Menschen entscheiden, etwas Tolles zu erschaffen. Nicht mit $-Zeichen in den Augen sondern mit Leidenschaft für die Sache und füreinander. Ein großartiges Team wird großartige Dinge vollbringen.

Was fasziniert dich an Start-Ups?

Mich fasziniert es, wenn Menschen, die eine Vision haben, sich zusammenfinden, um aus einer Idee Realität zu machen. Als Start-Ups verbindet uns, dass wir das ehrgeizige Ziel haben, die Welt ein bisschen besser zu machen. Und das Verrückte: Es funktioniert! In uns allen steckt eine riesige Schöpfungskraft und ich bin unglaublich gern Teil dieser Community!

 

X
X