Nikolai Soentgerath ist Co-Founder und CEO von Khador, einem Startup aus Bielefeld, dass smarte High-End-Lautsprecher mit individuellem Design und Abmessungen anbietet. Zuvor hat er seinen Master mit dem Schwerpunkt Management, Innovation und Marketing an der Universität Bielefeld abgeschlossen. Im Rahmen seiner Masterarbeit hat er sich auf das Forschungsfeld Mass Customization konzentriert. Nikolai verantwortete und beteiligte sich zudem erfolgreich an Immobilienprojekten im Raum OWL und war als wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement sowie als strategischer Einkäufer bei dem Maschinenbauer Bobst Bielefeld GmbH tätig.

Welche drei Hashtags beschreiben dich am besten?

#MassCustomization #Connector #MachenWirDasBesteDraus

Auf welchen beruflichen Erfolg bist du stolz?

Besonders stolz bin ich darauf, neben dem Masterstudium die Kraft und Motivation für Immobilienprojekte und die Khadorgründung gehabt zu haben.

Was wäre dein bester Tipp für Gründer in OWL?

Frühzeitig an Events der Founders Foundation teilnehmen und das sechsmonatige Camp zum Ziel setzen.

Was fasziniert dich an Startups?

Mich faszinieren Startups als fantastische Gelegenheit sich persönlich wie fachlich zu entwickeln. Ganz gleich auf welchem Level man steht, es ist gibt ein riesiges Potential viel über die Welt und sich selbst zu lernen.