Patrick Ewerszumrode ist Geschäftsführer und Co-Founder von Entori. Als digitaler Kopf und HR Marketing-Enthusiast hat er eine Leidenschaft für digitale Produktentwicklung, digitales Marketing und Startups aus dem HR-Umfeld. Den Großteil seiner beruflichen Laufbahn hat er in verschiedenen Positionen bei Bertelsmann verbracht und dort unter anderem careerloft.de, das Online-Karrierenetzwerk mit Stipendienprogramm, erfolgreich gegründet und aufgebaut. Seinen MBA der EDHEC Business School hat er mit Auszeichnung abgeschlossen. Zuvor studierte er bei Bertelsmann (Duales Studium, International Management) und an der UC Berkeley. Als gebürtiger Ostwestfale wohnt und lebt er in Bielefeld.

Welche drei Hashtags beschreiben dich am besten?

#digitaler-allrounder #hansdampf-in-allen-gassen #hr-marketing-enthusiast

Auf welchen beruflichen Erfolg bist du stolz?

Ich bin stolz, dass ich in meiner beruflichen Laufbahn mit ganz fantastischen Personen zusammenarbeiten durfte. Sowohl im eigenen Team, als auch auf Kundenseite. Nur mit einer gemeinschaftlichen Vision lässt sich Großes bewirken.

Was wäre dein bester Tipp für Gründer in OWL?

Man sollte temporäre Tiefen nicht zu nah an sich heranlassen. Ein Startup zu gründen bedeutet durch viele Höhen und Tiefen zu gehen. Der Geisteszustand vieler Gründer folgt einer Sinus-Kurve und wechselt permanent zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt. Dauerhaft ist das weder gesund noch hilfreich für das Geschäft.

Was fasziniert dich an Startups?

Mich fasziniert vor allem das Mindset der Gründer, die aus intrinsischer Motivation zu der irrationalen Entscheidung kommen, ein Startup zu gründen und einen gutbezahlten Job zu verlassen. Der Antrieb dieser Menschen lässt Bäume ausreißen.