Bist du ein Mensch? 2   +   2   =  

Torsten R. Bendlin ist gebürtiger Bielefelder und war die letzten 7 Jahre verantwortlicher Chief Procurement Officer (CPO) im Einkauf und in der Kostenoptimierung in der Holding der Nolte Gruppe, wo er ein Einkaufsvolumen von knapp 500 Mio. Euro verantwortet hat. Im Rahmen seines MBA-Studiums hat er im Herbst 2014 die Chancen im Silicon Valley erkannt und danach die bereichseigene Software-Entwicklung aufgebaut. Im März 2017 hat er das Unternehmen verlassen, um mit drei Co-Foundern das smarteste Ideen- und Maßnahmentrackingtool – valuedesk –  für den industriellen Einkauf zu entwickeln.

Welche drei Hashtags beschreiben dich am besten?

#Begeisterung #Authentizität #Lernen

Auf welchen beruflichen Erfolg bist du stolz?

Das es – bei allen Einkaufserfolgen – mit meinen Lieferanten immer partnerschaftlich und fair zugegangen ist.

Was wäre dein bester Tipp für Gründer in OWL?

Schaut euch in der Welt um, aber gründet in OWL. Hier gehört ihr immer noch zu den Pionieren und habt eine Gründer-Infrastruktur direkt vor der Haustür. Das hat u.a. den Vorteil, dass Ihr durch niedrigere Kosten als in den Hotspots, euren „runway“ verlängert.

Was fasziniert dich an Startups?

Die Offenheit untereinander. Die Geschwindigkeit in der Umsetzung und die Leidenschaft an Problemstellungen zu arbeiten.