Bist du ein Mensch? 2   +   9   =  

Die sechste Startup Kitchen führte uns an den Adenauerplatz Bielefeld, wo wir unter Anleitung von Bernard Grubmüller, Chefkoch und Besitzer des Tomatissimos in Großdornberg, in den SieMatic Küchenstudios kochten. Wieder einmal wurde neben dem Kochen fleißig „genetworkt“ und natürlich gespeist! Die Startup Gründer und ihre Kochpartner aus der Region konnten sich so in entspannter und informeller Atmosphäre austauschen und kennenlernen.

Die Vorspeise: Lachs sous vide, Lauch-Püree,  Gemüse-Vinaigrette & Senf-Eis

Den Anfang machten Philipp Marsell, Co-Founder des Getränke-Startups Limoment, und Julian Huchtmann vom Institut für Lebensmittel Technik NRW (kurz ILT.NRW), während über verschiedene Herstellungs- und Abfüllmethoden gefachsimpelt wurde.

Julian vom ILT-NRW in Aktion.

Zwischengang: Manchego-Spinat-Ravioli, Knoblauch-Mandelschaum & gebratenes Kalbsbries

Sebastian Otutuama, aktuell Entrepreneur in Residence bei der Founders Foundation und Organisator des vergangenen CITEC Hacks, nahm sich gemeinsam mit Wolf Ohly, vom Drohnen Startup viafly, das mittlerweile in Paderborn ansässig ist, den Zwischengang vor – erfolgreich, wie wir fanden!

Sebastian und Wolf sind voll dabei!

Hauptgang: Rehragout mit Kaffee geschmort – Rote Bete- Räucheraal & Kartoffelpüree

Marco Sussiek, CEO vom Startup sentibar, mit dem er auch den Titel des Startup Champion OWL vor einigen Wochen in Paderborn gewonnen hatte, kochte gemeinsam mit Marek Lehmann, Geschäftsführer der Digital Agentur u+i interact, zauberten einen fantastischen Hauptgang. Dabei kam aber auch der gemeinsame Austausch nicht zu kurz.

Vertieft ins Gespräch: Marco von sentibar und Marek von u+i interact.

Das zweite Team für den Hauptgang stellten Daniel Pohlmann vom Detmolder Unternehmen billbee und Joschka Dolling, Gründer des jungen Startups Goodlenders, und tauschten sich dabei über verschiedenen Themen im e-commerce Bereich aus.

Joschka von Goodlenders und Daniel von billbee sind hochkonzentriert am Werk.

Dessert: Churros – Ananas – Dulce di Leche – Koriander-Eis

Andreas Wehn, Gründer des Startup smartfloor, bereitete gemeinsam mit Britta Herbst, Geschäftsführerin des Pioneers Clubs in Bielefeld das Dessert vor und rundeten den gelungenen Abend ab.

Mit dieser Kitchen verabschieden wir uns in die Winterpause und freuen uns auf das kommende Jahr 2019 mit euch! Die nächste Kitchen wird voraussichtlich im März/April stattfinden.

Wir wünschen euch viel Erfolg für den Endspurt des Jahres!

Eure Startup Region OWL

Diese Diashow benötigt JavaScript.

____

Powered by:

Digitale Wirtschaft NRW (DWNRW) – Eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.