Bist du ein Mensch? 8   +   8   =  

Google I/O ist DIE Konferenz für rund um Android, Services, Produkte, KI, Machine Learning und Coding von Google. Was den Apple-Entwicklern die WWDC ist für Google die I/O.
Nur:
Dass Google hier etwas geschickter mit der Verbreitung herangeht und vor einigen Jahren die Google I/O extended ins Leben gerufen hat. Standorte in aller Welt können die Keynote aus Mountain View übertragen und eigene Events veranstalten.

In Bielefeld haben sich comspace, Founders Foundation, Pioneers Club, teuto.net und u+i interact zur bielefeld.io zusammengetan und an fünf Standorten in der City Talks, Workshops und Tech-Events angeboten, bis sich abends alle in der Komödie (dem ehemaligen Astoria Kino) wieder getroffen haben und auf der großen Leinwand die Live-Keynote von Google CEO Sundar Pichai und Kollegen verfolgt haben.

Mit einigen Tweets der über 120 Teilnehmer möchten wir euch einen Eindruck geben, was ihr verpasst hat:

Sebastian Bluhm von Plan D über IoT, Digitalisierungen und Business Models aus 16 Jahren Erfahrung:

Bei u+i interact fand ein intensiver Coding-Workshop zu Progressive Web Apps statt:

Wie macht eigentlich die wohl bekannteste Banken-App N26 UX? Gut, dass ein Bielefelder dort im Team arbeitet 🙂

Stefan Trockel von mercury.ai gab einen Deep Dive in Chatbots und Conversational Plattformen

Natürlich war die DSGVO auch ein Thema:

Bei den Founders gab es eine Scavenger Hunt für Coder und Hacker:

In der Cutie Bar fand wurde ebenfalls gehackt, allerdings in Googles Kubernetes:

Tanja, die bei talee im Pioneers Club arbeitet, erzählte in comspace 8.OG etwas zu Corporate Influencern

Dann ging es in die Google Keynote in die Bielefelder Komödie

Bis zum nächsten Jahr und nächster bielefeld.io