Bist du ein Mensch? 5   +   9   =  

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Die Universitätsstadt Bielefeld entwickelt sich mit einem weiteren Vorhaben zu einem lukrativen Standort für Startups und Innovationen. Das Innovationszentrum Campus Bielefeld wird von der Bielefelder Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft (BGW) in unmittelbarer Nähe zu Universität und Fachhochschule errichtet. Am 15.02.16 erfolgte der 1. Spatenstich im Beisein von Garellt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen sowie Oberbürgermeister Pit Clausen und BGW-Chef Norbert Müller. Im Fokus für die anzusiedelnden Unternehmen sind die Technologiefelder „Intelligente Technische Systeme“ und die „Molekular- und Nano-Wissenschaften“.

Wir stellen Euch 5 Fakten des Projekts vor:

1. Kosten: 30 Millionen Euro
2. Fertigstellung: Frühjahr 2018
3. Gesamtfläche: 8.200 m²
4. Fokus: technologieorientierte und wissensintensive Startups sowie etablierte Unternehmen
5. Zielgruppe: Gründerunternehmen, die sich in der Konzept-, Start- und ersten Entwicklungsphase befinden und hochschulnahe Räumlichkeiten benötigen.

Mehr Infos: Innovationszentrum Campus Bielefeld und WDR Lokalzeit (Facebook-Beitrag)

Bild: © Bielefelder Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft (BGW)

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]