Bist du ein Mensch? 3   +   5   =  

Die Landingpage ist eine Webseite, auf der ein Nutzer nach einer bewussten Aktion landet. Sie wird speziell für einen bestimmten Zweck eingerichtet und ist nicht identisch mit der Startseite eines Webauftritts. Es gibt zwei Hauptwege, die auf eine Landingpage führen. Der eine geht über einen bezahlten Eintrag in einer Suchmaschine, etwa eine Anzeige bei Google AdWords. Hier hat der User aktiv Informationen zu einem bestimmten Stichwort gesucht.

Der zweite Weg führt über Onlinewerbung, beispielsweise durch Banner oder über soziale Medien, die ein bestimmtes Produkt, ein Dienstleistungsangebot oder ein Gewinnspiel zum Inhalt haben kann und eine spontane Reaktion hervorrufen soll. In beiden Fällen besteht also grundsätzliches Interesse, wenn es zum Klick und somit zur Weiterleitung auf die Landingpage kommt.

Wie eine Landingpage aussehen sollte

Da die Landingpage aus einen genau definierten Anlass angesteuert wird, sollte sie auch den damit verbundenen Erwartungen gerecht werden und sich auf das Wesentliche beschränken. Sie sollte klar und übersichtlich gestaltet sein und nur die durch den Suchbegriff oder die Werbebotschaft zu erwartenden Informationen liefern.

Darüber hinaus bietet die Seite den Usern die Möglichkeit, sofort aktiv zu werden. Ziel sollte es sein, zumindest die Daten potenzieller Kunden einzusammeln. Das kann, wie schon erwähnt, über die Teilnahme an einem Gewinnspiel passieren, oder über den Eintrag in eine Mailingliste. Letzteres lässt sich auch dann nutzen, wenn das beworbene Produkt noch gar nicht verfügbar ist. So können Unternehmen testen, ob ein Angebot überhaupt auf ein Erfolg versprechendes Interesse stößt.

Idealerweise besteht auch die Möglichkeit, unmittelbar eine Bestellung durchzuführen. Ob nun ein Kaufvorgang oder die Generierung von Daten das Ziel ist – der Erfolg einer Landingpage misst sich daran, in welchem Umfang das vorhandene Interesse in eine daraus resultierende Aktion überführt werden kann. Der so ermittelte Wert nennt sich Konversionsrate oder Conversion Rate.

Eine Landingpage ist zwar monothematisch, kann aber in verschiedenen Versionen gestaltet werden, passend zu den unterschiedlichen Wegen, die dort hinführen. So lässt sich unter anderem testen, auf welche Weise die höchste Konversionsrate zu erzielen ist.

Foto: adiruch / 123RF