7   +   2   =  

Mit Matchmetrics haben wir ein sehr erfolgreiches Startup in Bielefeld, das internationalen Fußballvereinen der Top-Ligen beim Scouting neuer Spieler hilft und mit AI Spieldaten bsw. aus Videoaufnahmen und Statistiken analysiert. Die App Scoutpanel hat bereits einen Design-Award gewonnen und Data Analytics wird einerseits im Sport immer wichtiger, überschneidet sich aber auch mit Feldern wie E-Sports, Medien oder auch dem Wett-Business.

Also haben wir uns einmal angeschaut, welche Startups sich neben Matchmetrics noch in der Industrie bewegen:

  • Synergy Sports Tech ist wohl am ehesten mit Matchmetrics vergleichbar und bieten (Predictive) Analytics v.a. für Basketball. Sowohl für Coaches und Teams, wie auch für Fans und Medien
  • Catapult aus Australien entwickeln ein GPS-System für den Sportplatz um die Daten zu erzeugen, die für weitere Insights benötigt werden
  • Sentio Sports Analytics generieren Matchdaten aus  Videoaufzeichnungen und liefern damit das Datenmaterial, mit dem Startups wie Matchmetrics weiter arbeiten können
  • SciSports bietet Data Scouting und Intelligence-as-a-Service vor allem im Fußball Bereich
  • STATS liefert Data Feeds von Pre-Game und Predictive Data bis hin zu In-Game Daten und individuelle Spieleranalysen aus 45 Sportarten und 600 Ligen.
  • Sports Radar ist ein ähnlicher Anbieter für Daten wie STATS. Neben Medien gehören auch populäre Fantasy Sports Anbieter zu den Kunden
  • numberFire nutzt öffentlich zugängliche Datenquellen, um aus unstrukturierten Daten und predictive Modelling Algorithmen nutzbare Insights zu generieren
  • Opta analysiert über 110.000 Sportevents pro Jahr und erzeugt daraus bsw. Inhalte für Fans und Medien
  • TruMedia bietet neben der Aufzeichnung und Analyse von Sportdaten auch Sports Data Warehousing an
  • ChyronHego erzeugt Echtzeit Visualisierungen von Spieldaten und Grafiken für TV-Sender. Zum Teil auch aus der eigenen Hardware-Lösung TRACAB
  • Krossover – erinnert ihr euch noch an ShiftD und ihr E-Sports Coaching? So ähnlich funktioniert Krossover für Real-Life Sportarten: Video hochladen und eine AI gestützte Analyse des Spiels zurück bekommen
  • PlaySight baut eine smarte Hardware-Lösung aus Video- und Sensor-Elementen, mit der sich Spielfelder und Sportplätze zum Smart Court umrüsten lassen.
  • Rise ist ein Sleeptracker für Sportler, der die Daten auch an die Coaches weiter gibt, um eine weitere Analyse-Perspektive zu haben
  • Zepp ist vor allem für die Sportler selbst gedacht, um bsw. Schlägerbewegungen zu analysieren und direkte Verbesserungsvorschläge zu machen, aber auch Matches aufzuzeichnen und Spielanalysen zu generieren
  • blinkfire bietet Sponsoren eine Auswertung des Medienwertes anhand von Social Media Streams zu Sportlern und Sportveranstaltungen
  • Oreco verbinden Sportwissenschaft mit Data Science. Dazu verbinden sie die verschiedensten Datenquellen und entwickeln Algorithmen, die sinnvolle Erkenntnisse aus den kombinierten Daten ziehen
  • KAGR ist ein Technologie-Dienstleister, der Daten Management, Analytics und Strategie Beratung in der Sport Industrie bietet
  • NCSA ist eine College Organisation, die Daten von jungen Spielern vorhält, um das Recruting von Colleges und Teams zu verbessern
  • STRIVR lässt Teams in VR-Umgebungen Situationen trainieren, um bsw. auf das kommende Auswärtsspiel vorzubereiten, ohne ins gegnerische Stadion zu müssen
  • Lympo – keine Marktbegleiter ohne Blockchain 😉 Lympo will die Monetarisierung von Sport- und Gesundheitsdaten bis runter zum einzelnen Anwender ermöglichen, dezentralisieren und transparent machen

Mehr zu Blockchain & Crypto in Sports findet ihr im gleichnamigen Artikel.

Eine Insight, die sich bei vielen der Startups dort oben ergeben hat ist, dass oft vom eigenen Hardwareprodukt zu einer Softwarelösung gepivotet wurde, die auf bereits verfügbaren Sensoren und Datenquellen basiert, um die recht teure und risikoreiche Entwicklung eines physischen Produkts zu vermeiden.

DIVE DEEPER into Sports Analytics

Wie immer haben wir euch die interessantesten Meta-Artikel zum Thema zusammen gestellt, die wir in unserer Recherche ausgemacht haben:

Framework for the #sportstech industry

Der Podcast Tech in Sports liefert regelmäßig coole Insights ins Thema

KPMG veranstaltet eine eigene Konferenz zum Thema

Interessanterweise gibt es in der NFL bereits seit Jahrzehnten Regeln gegen unerlaubte Videoaufzeichnungen von Coaches

Whitepaper über Using Deep Learning to understand patterns of Player Movement in the NBA

MIT Sloan und ESPN richten die Sports Analytics Conference aus

Aus 2018 gibt es von der Conference dieses interessante Panel zu: The Right Stuff: Launching a Business in Sports

Artikelbild: Joshua Hoehne on Unsplash