8   +   6   =  

Wenige Marktbegleiterfolgen sind uns so schwer gefallen wie diese. Für unser ostwestfälisches Startup Lieblingskapital ist das ein gutes Zeichen: Es sind nicht besonders viele Wettbewerber am Start, die Kunden so gezielt wie Lieblingskapital helfen, in Luxusgüter und Sachwerte als Wertanlage zu investieren.

Nichtsdestotrotz haben wir 20 internationale Startups gefunden, die sich mit dem Investment in Luxury Assets beschäftigen und Lieblingskapital CEO Finn Schönefeldt im Markt begleiten:

  • Cult Wines hat sich auf Wein als Investment spezialisiert und bietet sowohl Know-how und bietet Weine vom Hersteller direkt zum Kauf an
  • Chronext ist eine Plattform, die sich auf das Sammeln und Handeln mit Luxusuhren fokussiert hat
  • Ownetic ist ein Social Network für Sammler. Ganz egal, ob es Diamanten, Uhren, Kunstwerke oder Actionfiguren sind
  • Borro.com ist ein diskretes, digitales Pfandleihhaus für Luxusgüter
  • Collectrium ist eine Sammlungs-Management App, die gleichzeitig die relevanten Informationen nach außen gibt, um potenzielle Neukäufe zu entdecken
  • Artsy bringt Kunstsammler und Galerien über ihre App zusammen
  • Italic lässt Käufer von Luxusgütern direkt bei den Herstellern einkaufen, die auch für Luxusmarken produzieren
  • Artland geht einen ähnlichen Weg, konzentriert sich aber noch stärker auf Sammler und will diese stärker vernetzen
  • WYDR nimmt das Swiping-Prinzip von Tinder, verknüpft es mit dem Kaufen von Kunstwerken und unterstützt Sammler dabei, die richtigen Exponate zu finden
  • Bonanza ist eine Verkaufsplattform für besondere Produkte wie bsw. Sammlerstücke
  • colnect ist bereits seit 10 Jahren am Start und connected Sammler verschiedenster Gegenstände miteinander und hat darüber eine mächtige Datenbank über die angebotenen Kategorien erstellt
  • Invaluable ermöglicht es Sammlern an Auktionen von über 5000 Auktionshäusern auf der ganzen Welt teilzunehmen
  • Vastari bringt Kunst-Sammler mit Museen zusammen und ermöglicht den Sammlern so, ihre Kunst-Investments zu verleihen
  • ArtEngine hilft Kunstsammlern einen Überblick über ihre Sammlung und deren Wert zu behalten
  • Portion.io ist eine ähnliche Sammlungs-Management-App für verschiedene Güter
  • P55.pt aus Portugal bietet eine Handelsplattform für gebrauchte Luxusgüter
  • Brite.co spezialisiert sich auf digitale Versicherungen für Schmuck- und Uhren-Händler und deren Kunden
  • Verisart  ein Blockchain Startup darf nicht fehlen. Versiart verifiziert Luxusgüter und Kunsterwerke und bietet digitale Echtheitszertifikate
  • PlayerTokens verkauft digitale Sammelkarten aus der Major Baseball League und vom US Frauenfußball-Team. Natürlich auch Blockchain unterstützt
  • Unblockable ist ein weiteres Blockchain-Startup das sich auf digitale Güter in – aufpassen: Fantasy Sports und Strategy Games spezialisiert
  • CoArt will Künstler und Sammler über die Blockchain zusammen bringen und den Künstlern direkten Zugang zum globalen Kunstmarkt ermöglichen

DIVE DEEPER

Hier haben wir noch einige tiefer gehende Artikel aus unserer Recherche für euch zusammen gestellt:

It’s Never Been A Better Time To Create A Luxury Startup

To Survive Amazon, Direct-To-Consumer Startups Will Become Luxury Brands

Luxury Tech Market Map: 65+ Startups Changing The Way We Buy, Sell, And Perceive Luxury

Technology is the new luxury

Reinventing Luxury Retail

Why This Luxury Goods Marketplace Startup Thinks It’s Popping Up at the Right Time

The Future Of Luxury: 7 Trends Reshaping The Luxury Industry

10 most promising London based startups that focus on luxury

Artikelbild: Jacek Dylag on Unsplash