Eine Woche präsentierte sich die ganze Region Ostwestfalen-Lippe mit einem 700qm Gemeinschaftsstand auf der größten Industrieschau der Welt. Neben Unternehmen, darunter Weltmarktführer Beckhoff, BOGE Kompressoren, Böllhoff, Claas, Miele, Phoenix Contact, Weidmüller; sowie Forschungseinrichtungen, wie das CITEC der Universität Bielefeld & das Fraunhofer Institut, und den Organisatoren des Messestandes mit OWL Maschinenbau und der OWL GmbH, gab es erstmalig einen Startup Gemeinschaftstand, auf dem die hiesigen Startups ihre B2B-Innovationen vorstellten.

OWL´s Startups auf der größten Industrieschau der Welt:
Assembly Solution, Amendate, ClipHut, Syqlo, Semalytix, Third Element Aviation, Topocare, Viafly & ValueDesk

Das Spektrum der vorgestellten Startups reicht vom Einsatz von Drohnen über intelligente Messverfahren und additive Fertigung bis zu cloudbasiertem Einkaufsmanagement und künstlicher Intelligenz. Gleich zwei Startups bieten B2B-Lösungen für den Einsatz von Drohnen: Third Element Aviation und Viafly entwickeln Drohnen mit innovativer Sensor-Technik und ein Echtzeit-Satellitennavigations-System. Einsatzbereiche sind beispielsweise Industrieinspektionen, Überwachungsaufgaben, aber auch die Landminensuche. „Die Hannover Messe war für uns ein voller Erfolg. Wir konnten neue Partner und Kunden aus der Industrie auf uns aufmerksam machen und uns international vernetzen.“, so Marius Schröder, CEO von Third Element Aviation. Auch die anderen Startups waren vom „Outcome“ der Woche überzeugt und sind im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei.

Third Element Aviation: „Die Hannover Messe war für uns ein voller Erfolg

Der neue Startup Gemeinschaftsstand „Meet the Startups“ unter dem Dach des OWL Standes ist dabei eine gemeinsame Initiative der regionalen Gründerszene. Mit dem Innovations Labor OWL, dem Technologie Fonds OWL, der Founders Foundation, dem

KnowledgeCube, Tec-Up/Garage33 und der Startup Region _ OWL haben sich die lokalen und regionalen Akteure zur Präsentation ihrer Startups zusammengeschlossen. Neben dem gemeinsamen Stand konnten die Startups aus OWL bei Veranstaltungen wie “ Let´s talk Start-Up“ des NRW-Wirtschaftsministeriums und beim „Forum Tech Transfer“ der Deutschen Messe  ihre Geschäftsmodelle vor großem internationalen Publikum pitchen.  Im Orga-Team der Gründerszene ist man sich jetzt schon einig: Auch nächstes Jahr heißt es für die Startups wieder „Willkommen auf der Hannover Messe“.

Aussteller:

Unternehmen: Assembly Solutions, Beckhoff, BOGE, Böllhoff, CAE Innovative Engineering, CLAAS, Contact Sofware, DENIOS, Drücker, G. Kraft Maschinenbau, KEB, Krause DiMaTec, Lenze, mediaprojekt, Phoenix Contact, Solihde, steute, target Industria, topocare, Torwegge, WAGO, Weidmüller

Forschungseinrichtungen: CoR-Lab und CITEC Universität Bielefeld, Fraunhofer IEM, Fraunhofer IOSB-INA, Institut für industrielle Informationstechnik Hochschule OWL, Institut für Systemdynamik und Mechatronik FH Bielefeld

Start Ups und Gründungsinitiativen: Amendate, Clip Hut, Semalytics, Syqlo, Third Element Aviation, Value Desk, Viafly, Startup Region_OWL, InnovationslaborOWL, Founders Foundation, garage 33, knOWLedgeCube, Technologiefonds OWL

Netzwerke und Organisationen: Clarion/ FMB Zuliefermesse Maschinenbau, Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand, Energie Impuls OWL, IHK Ostwestfalen, IHK Lippe, it‘s OWL Clustermanagement, OstWestfalenLippe GmbH, OWL Maschinenbau, Smart Food Technology OWL, WEGE Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Bielefeld

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.