Bist du ein Mensch? 6   +   4   =  

Jepp, ihr habt richtig gelesen: 750 Tools für Startups haben die Leute bei Flammate in einer Liste zusammengestellt. Fein sortiert in 50 Kategorien und mit einer Übersicht der Neuzugänge am Anfang.

Absolut einen Blick wert, denn so umfangreich ist unsere eigene Tool-Kategorie hier noch nicht.

Damit ihr einen kleinen Einblick bekommt, haben wir euch mal 10 eher ungewöhnliche Kategorien mit Werkzeugen für Gründer gepicked:

(Business Model) Ideen generieren

Klar, ihr solltet nicht unbedingt auf ein Web-Tool angewiesen sein, um überhaupt auf ein Geschäftsmodell zu kommen. Dennoch findet ihr hier einige gute Ansätze zur Weiterentwicklung oder für Punkte, an die ihr noch nicht gedacht habt.

Einen Namen fürs Startup finden

Klingt mega trivial – kann aber viel Arbeit und Zeit bedeuten. Einerseits muss man auf den passenden Namen kommen. Andererseits prüfen, ob bsw. relevante Social Media Profile und URLs damit noch zu haben sind. Diese Liste hilft bei der Namensfindung.

Umfragen erstellen und durchführen

Ob A/B Test oder Customer Research: Umfragetools und ihr richtiger Einsatz bringen euch wertvolle Insights, was eure Kunden wollen. Dennoch findet ihr hier einige gute Ansätze

Aufgaben outsourcen

Eine der heftigsten Growth-Bremsen ist fehlendes Personal. Wenn die Arbeit nicht erledigt werden kann, sieht es auch schlecht mit dem Wachstum aus. Diese Outsourcing-Liste gibt euch Anregungen und Insights, wie ihr Arbeiten auslagern könnt, um Geschwindigkeit aufzunehmen.

Market Research

Ob ihr nun euer eigenes Marktpotenzial feststellen oder den Wettbewerb beobachten wollt: An Market Research kommt ihr nicht vorbei.

Pitch Know-how

Klar, ihr könnt euch bsw. bei der Founders Academy anmelden oder Pitch-Workshops mitmachen. Aber: Was, wenn ihr schnell einen überzeugenden Pitch braucht? Schaut mal hier, ob passende Resources dabei sind.

Growth Hacking Tools und Know-how

Eine der besten Taktiken, um als Startup schnell zu wachsen und eine hohe und relevante Reichweite aufzubauen. In der Growth Hacking Liste findet ihr ständig aktualisiertes Know-how, um euch einen unfair advantage zu erarbeiten.

YouTube und Video Marketing

Egal, welche Experten ihr fragt: In 2018 wird Video-Marketing von der Pflicht zur Kür. Damit ihr die aufwendigste – aber richtig eingesetzt auch effektivste Content Form und ihr wichtigstes Medium- meistert, gibt es gleich zwei Listen: YouTube Marketing und Video Marketing

Physische Produkte verkaufen

Euer Produkt besteht aus Hardware? Dann solltet ihr in die Listen Amazon FBA und Drop Shipping reinschauen!

Product Hunt einsetzen

Last but not least gibt es eine eigene°Zusammenstellung zu Product Hunt und wie ihr euer Produkt dort platzieren könnt. Definitv einen Blick wert!

Artikelbild: Glenn Carstens-Peters on Unsplash