10   +   6   =  

Auf der gestrigen Hinterland of Things war es endlich soweit! Der Rocket Mittelstand Award wurde zum zweiten Mal verliehen.

Drei digitale Unternehmen, die die Startupphase mittlerweile schon verlassen haben waren nominiert und ihr habt gevotet für:

  • Christian Deilmann von tado
  • Daniel Krauss von Flixbus
  • Andreas Kunze von Konux

Tado revolutioniert gerade nicht nur, wie wir unsere Wohnungen und Häuser heizen, sondern auch wie wir Energie sparen. Bis zu 30% im Jahr können User mit den digitalen Thermostaten einsparen und dabei zusätzlich einen deutlich höheren Wohnkomfort erreichen.

Flixbus kennt wohl jeder von uns aus dem Straßenbild. Kaum eine Woche vergeht, an dem wir nicht irgendwo einen der grün-gelben Fernbusse sehen. Das Unternehmen hat sich in kurzer Zeit zum Marktführer gemacht, wird mit ca. 1 Milliarde Dollar bewertet und knapp 1.000 Mitarbeiter in aller Welt.
Und:
Seit 2018 werden alle Busse in Deutschland mit nachhaltigem Kraftstoff von Greenpeace Energy betrieben.

Konux hat sich mit 35 Mitarbeitern der Optimierung des Bahnverkehrs mit Hilfe von AI und Sensorik verschrieben und eine Lösung entwickelt, die Verfügbarkeit von Schienennetzen verbessert, Zustände von Weichensystemen monitort, Ausfälle so früher erkennt und Reparaturkosten und Ausfallzeiten gering hält.

And the Winner is…

Sebastian Borek als CEO der Founders Foundation und Ausrichter der Hinterland of Things und Josef Brunner, Vorjahressieger, der sein Startup relayr 2018 für 300 Millionen Euro an ein Deutsches Unternehmen verkaufen konnte, machten es kurz und schmerzlos.

Funfact:

Der Gewinner des diesjährigen Rocket Mittelstand Award hat übrigens eine Gemeinsamkeit mit Christian Miele, der direkt vorher auf der Bühne hätte sein und Kai Diekmann interviewen sollen – Christian und der frische Preisträger waren beide auf dem Sprung in den Kreißsaal und konnten nicht vor Ort sein.

Wir wünschen alles Gute! 🙂

Jetzt haben wir es aber ein bisschen spannend gemacht oder?

Trommelwirbel!

Der Rocket Mittelstand Award geht an:

FLIXBUS!

Herzlichen Glückwunsch und wir freuen uns, Daniel Krauss auf der Hinterland 2020 als Preisübergeber begrüßen zu dürfen!