Bist du ein Mensch? 6   +   6   =  

Beim Thema CeBIT denken die meisten sofort an eine Messe, auf der die etablierten Konzerne der IT-Branche ihre Entwicklungen der Weltöffentlichkeit präsentieren. Mittlerweile ist es das aber längst nicht nur.

Vergangene Woche haben wir die CeBIT besucht – und dort vor allem SCALE11. Die SCALE11 ist eine Plattform für Macher, Kämpfer und Vordenker. Wendige Schnellboot-Startups treffen da auf gesettelte Unternehmen, knüpfen Kontakte, tauschen sich aus und können auch voneinander lernen. Insgesamt 400 Jungunternehmen waren in diesem Jahr auf der SCALE11 und nutzten diese natürlich auch als Bühne, um ihre Ideen und Entwicklungen den mehr als 220.000 Besuchern zu präsentieren.

Unter den Newcomern bei der SCALE11 auch das Münsteraner Startup Talk About Jack rund um das Gründerteam Philip Claren und Dr. Hanke Winkhorst. Talk About Jack entwickelt ein „Micro Social Network“. Die User kommunizieren über eine Website. Der Aufbau erinnert ein wenig an Slack, und die Channels umfassen alle möglichen Themengebiete. Die Channel-URL lässt sich einfach per E-Mail oder Social Media (Facebook, Twitter) teilen, um andere Nutzer einladen zu können.

Talk_about_Jack_Cebit_2016_SCALE11

Mit Talk About Jack können Unternehmen einfach Diskussionskanäle erstellen und auf diesen Ihre Kunden selbst mobil einfach vernetzen und erreichen, ganz so wie man es aus privaten WhatsApp- und Facebook-Gruppen kennt (Foto © Talk About Jack)

Ein ganz anderes Thema beackert das Startup Personal MedSystems. Die Gründer Felix Brand und Dr. Markus Riemenschneider haben mit CardioSecur ein mobiles EKG-System entwickelt. Patienten können ihren „Fingerabdruck des Herzens“ abgeben – ein Referenz-EKG zu einem symptomfreien Zeitpunkt. Alle weiteren Messungen werden mit diesem verglichen. Je nach Ergebnis dieser Messungen werden die Nutzer über ein Ampelsystem informiert. Einfach und effektiv.

Das schwedische Startup Uniti (die Biopiloten) haben auf der CeBIT gezeigt, wie sie eine futuristische User Experience und nachhaltigen Umgang mit der Natur zusammenbringen. Das Startup entwickelt ein elektrisches Stadtmobil aus Biomaterialien, reduziert komplexen technischen Schnickschnack, bindet Mobile Devices nativ in die Steuerung ein. Fast so eine Art iPhone auf vier Rädern. 

Drei von 400 Beispielen der SCALE11. Beeindruckend, was Entwickler und Startups drauf haben! Und wir sind sicher: Nächstes Jahr wird das schon wieder getoppt.

Bild ganz oben: Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie © Founders OWL