Bist du ein Mensch? 9   +   4   =  

Das Format

Matchmaking hinter dem Herd.

Die Startup Kitchen_OWL bringt Gründer und wichtige regionale Stakeholder hinter dem Herd zusammen.

Einen Abend lang haben lokale Gründern die Gelegenheit mit einem für sie wichtigen Stakeholder gemeinsam zu kochen und sich so in entspannter und ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen. Im Umkehrschluss haben regionale Unternehmer, Business Angels, potentielle Kunden oder Kooperationspartnern die Möglichkeit am Puls der Innovation zu sein, indem sie junge Gründer, die einen potentiellen Mehrwert für die eigene Unternehmung (Investment, Kooperation, etc.) bieten könnten, persönlich kennenlernen.

Um beiden Seiten einen maximalen Mehrwert zu bieten, "matcht" die Startup Kitchen_OWL passende Gründer und Stakeholder im Vorfeld. Dieses Match kann branchenspezifisch sein oder aber auf der Phase beruhen, in der sich das Startup gerade befindet - alles ist möglich, der Mehrwert steht im Fokus.

Das Ganze geschieht im Rahmen eines angeleiteten Kochkurses in einem regionalen Kochstudio. Die kleine Gruppengröße von 10 Teilnehmern, zusammengesetzt aus 5 lokalen Gründern und 5 Stakeholdern, vernetzt neben Gründern und ihren Kochpartnern die gesamte Kursgruppe - Netzwerken in seiner reinsten Form also und das alles mit Schürze vor dem Bauch.

"Stakeholder" aus Gründersicht kann jeder sein: Ein CEO, COO oder CFO eines regionalen Corporates, Business Angel oder Branchenexperten - Potenzial hat jeder, der für den Gründer eine wichtige Rolle spielt.

Eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.