[vc_row][vc_column][vc_column_text]Am 09.03.2016 findet die zweite FuckUp Night OWL in Paderborn statt. 3 Speaker erzählen von ihren größten Misserfolgen und stehen im Nachgang für Rückfragen Rede und Antwort. Anschließend gibt es ein offenes Networking zum Kennenlernen und Austausch von Visitenkarten. Damit möchten die Veranstalter an den letzten Erfolg der FuckUp Night Bielefeld am 19.11.15 in Bielefeld anknüpfen, zu der über 80 interessierte Zuschauer gekommen waren.

Misserfolg als Chance

Jeder Gründer trägt das Risiko des Scheiterns in sich. Indem das Scheitern unter den Tisch gekehrt wird, beraubt man sich der Möglichkeit, aus den eigenen und den Fehlern anderer zu lernen. Mit den FuckUp Nights OWL wird die Vision verfolgt, Scheitern politisch, gesellschaftlich und persönlich zu entstigmatisieren. Das Konzept der FuckUp Nights kommt ursprünglich aus Mexiko. Ein paar Freunde unterhielten sich eines Abends über ihre unternehmerischen Erfahrungen – besonders über die Fehler. Dabei bemerkten sie, wie wertvoll und nachhaltig dieser Austausch war. Daraus entwickelte sich die Veranstaltungsreihe, die inzwischen 144 Städte und 53 Länder erreicht hat.

Unterstützt wird die FuckUp Night Paderborn von der Founders Foundation, dem TechnologieParkPaderborn und der Lockvogel Burger Bar. 100 Tickets gibt es kostenlos auf Eventbrite. „First come, first served“ lautet das Motto: https://fun-owl-vol-ii-paderborn.eventbrite.com[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]