Der Weg nach Köln lohnt sich kommende Woche auch für Startups. Die dmexco ist die Leitmesse für digitales Business und Digicomnomy, Marketing und Kommunikation. Am 13. und 14. September sind über 1.000 Ausstellern, 50.000 Besuchern und fast 600 Speaker am Start. Das und die daraus resultierenden Networking Möglichkeiten sind für Startups schon Grund genug auf die dmexco zu fahren.
Im Innovations-Hub „World of Experience“ könnt ihr High-End Marketing Technologie live erleben. First Mover zeigen hier, was in der connected World des Internet of Things alles möglich ist: Artificial Intelligence, Voice-Assistans, VR und AR und natürlich all diese Technologien integriert in Ökosysteme wie das Smart Home oder Connected Cars.
Einen guten Überblick über das Know-how, das ihr von der dmexco mitnehmen könnt, erhaltet ihr hier im Video-Channel der vergangenen Jahre, in diesem Highlights-Preview der Bielefelder Digital-Agentur comspace und natürlich auf der Webseite der Konferenz.

dmexco Startup Hallenplan

dmexco Startup Village Hallenplan – Quelle: dmexco

Was ist drin für Startup-Besucher?

Interessantes Venture dürfte natürlich das Start-Up Village sein, das in diesem Jahr erstmal in einer eigenen Halle 5.2 zu finden ist. Mit 150 Startups hat sich die Teilnehmerzahl im Vergleich zu 2016 verdoppelt. Fast die Hälfte davon sind international und ein besonders großer Anteil kommt diesmal aus dem Startup-Ecosystem Israels.
Das Bielefelder KI-Startup mercury.ai ist übrigens ebenfalls vor Ort: Mit 9 weiteren Startups aus Nordrhein-Westfalen am Stand der Digitalen Wirtschaft NRW.
Neben Inspiration durch Cutting Edge Tech, Kontakten zu Unternehmen der Digital-Industrie, Investoren und potenziellen Partnern und Austausch mit anderen Gründern könnt ihr vor allem Know-how in hunderten Talks mitnehmen und: Von Pitches lernen!

dmexco Startup Kunden

Für Startups interessante Unternehmen auf der dmexco Quelle: dmexco

Im Startup-up Hatch treten Gründer um ein Preisgeld von 20.000 Euro sowie Coaching von Project A und Lakestar an. Am 13.9. sind in 4 Semi-Finals maximal 20 Startups am Start: Um 11 und 13:30 auf Stage 1 und um 12:15 und 14:45 auf Stage 2.
Das Finale findet am zweiten dmexco-Tag, den 14.9. um 11:15 in der Debate Hall mit den 4 Siegern des Vortages statt. In der hochkarätigen Jury sitzen:

Wie komme ich als Startup zur dmexco 2017?

Die schnellste Möglichkeit ist, einfach ein Ticket für 99,- Euro zu kaufen. Wenn die allerdings im bootgestrappten Budget nicht drin sind, versucht euer Glück entweder bei den Studententickets oder fragt bei euch bekannten Ausstellern, Digitalunternehmen und Agenturen, die zur dmexco fahren an, ob dort eventuell noch ein Ticket übrig ist. Kleiner Hack: Einfach mal nach dmexco Ticket 2017 zu googlen 😉
Wir wünschen viel Spaß und Erfolg und berichtet uns auf Facebook oder übers Kontaktformular, was Ihr von der dmexco für eure Gründung mitgebracht habt.

X