Bist du ein Mensch? 5   +   6   =  

Der Web Summit hat sich zur größten und wichtigsten Digitalkonferenz Europas entwickelt. 50.000 Besucher werden zu dem Spektakel in Lissabon erwartet. Wir haben die wichtigsten Fakten dazu zusammengefasst.

Was ist der Web Summit?

Der Web Summit ist eine Technologiekonferenz, die der irische Entrepreneur Paddy Cosgrave erstmals im Jahr 2009 veranstaltet hat. Die Premiere fand in einem Hotel am Rande Dublins statt und versammelte nur eine Handvoll Journalisten, Blogger und Techies. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich die Veranstaltung zu einem Großereignis. 2013 kamen bereits über 10.000 Teilnehmer nach Dublin, die meisten davon nicht aus Irland. 2014 gab es erhebliche Probleme mit dem WLAN. Neben anderen organisatorischen Problemen soll das einer der Gründe sein, dass das Event 2015 vorerst zum letzten Mal in Dublin stattgefunden hat – mit mehr als 42.000 Teilnehmern.

Wann findet das Event statt?

Die Registrierung vor Ort ist am 7. November ab 10:00 Uhr möglich. Am Abend gibt es dann die Eröffnungsveranstaltung und manche Party, genannt Pub Crawl – wie an den anderen Tagen auch. Die Pub Crawls sind für viele fast das wichtigste Element des Web Summits.  Das eigentliche Kongressprogramm findet am 8. und 9. November statt.

<img data-attachment-id=“9313″ data-permalink=“http://www.founders-owl.de/events-news/web-summit/attachment/lissabon/“ data-orig-file=“https://i1.wp.com/www.founders-owl.de/wp-content/uploads/2016/10/Lissabon.jpg?fit=1020%2C680″ data-orig-size=“1020,680″ data-comments-opened=“0″ data-image-meta=“{„aperture“:“5.6″,“credit“:““,“camera“:“Canon EOS 5D Mark II“,“caption“:““,“created_timestamp“:“1321283310″,“copyright“:““,“focal_length“:“100″,“iso“:“320″,“shutter_speed“:“0 propecia australia.0003125″,“title“:““,“orientation“:“1″}“ data-image-title=“Lissabon“ data-image-description=““ data-medium-file=“https://i1.wp.com/www.founders-owl.de/wp-content/uploads/2016/10/Lissabon.jpg?fit=300%2C200″ data-large-file=“https://i1.wp.com/www.founders-owl.de/wp-content/uploads/2016/10/Lissabon.jpg?fit=730%2C487″ class=“wp-image-9313 size-full“ src=“https://i1.wp.com/www.founders-owl.de/wp-content/uploads/2016/10/Lissabon.jpg?resize=730%2C487″ alt=“Lissabon“ srcset=“https://i1.wp.com/www.founders-owl.de/wp-content/uploads/2016/10/Lissabon.jpg?w=1020 1020w, https://i1.wp.com/www.founders-owl.de/wp-content/uploads/2016/10/Lissabon.jpg?resize=300%2C200 300w, https://i1.wp.com/www.founders-owl.de/wp-content/uploads/2016/10/Lissabon.jpg?resize=768%2C512 768w“ sizes=“(max-width: 730px) 100vw, 730px“ data-recalc-dims=“1″ />

Blick über Lissabon (Foto: www.visit.lisboa.com)

Und wo genau?

In Lissabon, der an der Mündung des Tejo in den Atlantik gelegenen Hauptstadt Portugals. Und dort auf dem Messegelände der Feira Internacional de Lisboa (FIL). Der aus vier Pavillons mit jeweils gut 10.000 m² Ausstellungsfläche bestehende Komplex stammt aus dem architektonischen Nachlass der Expo 98 und liegt direkt am Flussufer.

Wer kommt zum Web Summit und was wird ihnen geboten?

Angekündigt sind 50.000 Teilnehmer, davon 7.000 CEOs, aus 15.000 Unternehmen und 165 Ländern. Ob diese Zahlen am Ende ganz korrekt sind oder nicht: Es wird auf jeden Fall groß. Entsprechend lang und prominent besetzt ist die Liste der Speaker. Der bei solchen Veranstaltungen inzwischen obligatorische Hollywoodstar ist Joseph Gordon-Levitt („The Dark Knight Rises“, „Snowden“). Ebenfalls mehr oder weniger dem Showgeschäft zuzuordnen sind die Musiker Ne-Yo und Tinie Tempah und die Fußballer Ronaldinho und Luis Figo. Dazu natürlich viele Digitalgrößen wie Tinder-Mitgründer Sean Rad, Mike Quigley von Niantic (Pokémon Go) oder Gary Vaynerchuk.

Wer sich nicht ausschließlich für ein ganz spezielles Thema interessiert, ist mit dem gesamten Programm des Web Summits hoffnungslos überfordert. Nicht weniger als 21 Unterkonferenzen listet die Webseite des Events auf. SaaS, Fintech, Sport, Gesundheit, Musik – kaum ein Bereich, der nicht sein eigenes Event innerhalb des Events bekommt, und das ist dann am besten gleich das weltweit größte seiner Art. Wem das alles zu viel wird, kann sich auf den Night Summit konzentrieren. Da dreht sich alles um das Lissabonner Nachtleben.

Kann ich noch teilnehmen?

Ja, für ganz spät entschlossene gibt es noch Tickets. Die sind bei einem Preis von 1.245 Euro allerdings längst kein Schnäppchen mehr. Hotels und andere Übernachtungsmöglichkeiten sind zwar knapp, aber noch in allen Preiskategorien zu bekommen.

 Bild ganz oben: Titelbild der Facebook-Seite des Web Summits